ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Jakob Arjouni

Ein Mann, ein Mord


Vorlage: Ein Mann, ein Mord (Roman)

Bearbeitung (Wort): Peter Michel Ladiges

Technische Realisierung: Udo Schuster, Regina Kraus

Regieassistenz: Patrick Blank


Regie: Peter Michel Ladiges

Ein neuer Fall für Kayankaya. Schauplatz: der Kiez von Frankfurt mit seinen eigenen Gesetzen, die feinen Wohngegenden im Taunus, der Frankfurter Flughafen. Kayankaya sucht Sri Dao, ein Mädchen aus Thailand. Sie ist in jenem gesetzlosen Raum verschwunden, in dem Flüchtlinge, die in Deutschland um Asyl nachsuchen, unbemerkt und ohne Spuren zu hinterlassen, ganz leicht verschwinden können. - wen interessiert ihr Verschwinden schon. Bei der Suche nach Sri Dao kommen Kayankaya nicht die heimlichen Herren Frankfurts in die Quere, sondern ein Kabinett aus korrupten Bullen und fremdenfeindlichen Beamten der Ausländerbehörden, freundliche Nachbarinnen und Parteigänger der Reps mit ihrer alltäglichen Hetze gegen alles Fremde und Andere.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Walter RenneisenKemal Kayankaya
Heinz MeierWeidenbusch
Edgar HoppeErnst Slibulsky
Matthias PonnierCharly Köberle
Charles WirthsEberhard Schmitz
Patrick Blank
Friedrich von Bülow
Antje Hagen
Peter Michel Ladiges
Wolfgang Reinsch
Henny Schneider-Wenzel
Klaus Spürkel
Berth Wesselmann
Doris Wolters
Helmut Wöstmann


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1991

Erstsendung: 01.09.1991 | 52'30


Darstellung: