ARD-Hörspieldatenbank

Kinderhörspiel



Said

Felix


Komposition: Bernd Keul

Technische Realisierung: Rudolf Stückrath, Matthias Fischenich


Regie: Angeli Backhausen

Der kleine kuschelige Teddybär hatte keinen Familiennamen - er hieß einfach nur Felix. Felix lebte mit einem Jungen zusammen, den er liebevoll "sein Kind" nannte. Jeden Abend, bevor "sein Kind" einschlief, streichelte es "seinen Felix". Aber einmal hatte es das vergessen. Am nächsten Morgen war Felix kein kleiner Bär mehr, sondern so groß wie ein lebendiger ausgewachsener Bär. "Sein Kind" hatte große Angst vor ihm, und so mußte Felix das Haus verlassen. Wie es einem ausgewachsenen Bären, der eigentlich ein Kuschelbär-Gemüt hat, in der großen rauhen Welt ergeht, davon erzählt das Hörspiel.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Maria BarringErzählerin
Hermann LauseFelix


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1995

Erstsendung: 20.08.1995 | 27'16


Darstellung: