ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



William Makepeace Thackeray

Die silberne Rose und der silberne Ring (1. Teil)


Vorlage: Die Rose und der Ring (Roman, englisch)

Übersetzung: Nanette von Cube

Bearbeitung (Wort): Nanette von Cube

Technische Realisierung: Wilfried Hauer, Susanne Wocker

Regieassistenz: Sieghart Fieber


Regie: Werner Simon

Nanette von Cube hat den Roman "The Rose and the Ring" von William Thackeray übersetzt und daraus dann ein dreiteiliges Hörspiel gemacht. Vieles ist da miteinander verwoben: Es gibt Königreiche, Könige, Königinnen, Prinzen und Prinzessinnen, die sich manchmal nicht anders benehmen wie du und ich; da ist die Märchenwelt mit Geheimnis und Schrecken, da sind Dinge zum Lachen und Staunen, da gibt es Dumme und Bösewichte, aber auch Liebenswürdige, die keiner Fliege etwas zu leide tun können da ist's manchmal komisch, mal ernst, mal geht's daneben, mal geht's zusammen, da steckt auch ein schönes Stück "Sommernachtstraum" in aller Verwechslung, Verzauberung und Auflösung. Rose und Ring, das sind die herrlichen, aber auch verhängnisvollen Gaben der Fee Schwarzstock, die mit ihnen in all den Königreichen kein geringes Durcheinander anrichtet, aber zu guter Letzt alles dennoch in Wohlgefallen auflösen kann.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Peter FrickeErzähler
Luis LamprechtValoroso
Eva BertholdKönigin
Kathrin SimonAngelika
Julia FischerRosalba
Ulf-Jürgen WagnerGiglio
Klaus Peter BülzBulbo
Elisabeth WiedemannGräfin Gruffanuff
Alois Maria GianiPförtner Gruffanuff
Udo WeinbergerGlumboso
Dieter KettenbachPadello
Heidi TreutlerFee Schwarzstock
Jürgen von PawelszLorenzo
Yvonne BroschKüchenmädchen/Zuschauerin
Wolfgang KleinKüchenjunge
Elisabeth WoskaHofdame
Michael GempartGeneral
Walter von HauffHedzoff
Jan KoesterRuffo
Rolf IlligGraf Spinakki
Detlef KügowBartolo
Christin MarquitanCaterina
Christian MarschallHogginarmo
Franz A. HuberZuschauer


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1990

Erstsendung: 25.12.1990 | 28'25


Darstellung: