ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Thomas Körner, Peer Raben

Die Liechtenstein Originale


Technische Realisierung: Peter Jochum, Bärbel Engelhardt


Regie: Thomas Körner

Dokumentation? Fiktion? Mystifikation? Die Autoren schreiben: "Nach einer Zollkontrolle an der österreichischen Grenze fanden wir in unserem Arbeitskoffer - neben der Vielzahl von Tonkassetten, wie sie zum normalen Dienstgepäck eines Teams gehören, das im Bereich Musik/Oper tätig ist - sechs fremde Kassetten mit der Aufschrift 'Liechtenstein Originale'. Ein Versehen der Zollbehörden? Oder wurden die Tondokumente uns absichtlich zugespielt? Jedenfalls sind wir der Meinung, daß dieses Material der Öffentlichkeit nicht vorenthalten werden darf. Was da hörbar wird, ist durch und durch typisch für unsere Zeit einerseits. Andererseits weiß der Durchschnittsbürger so gut wie nichts darüber. Denn unsere angeblich so transparente Gesellschaft verlegt die wirklich wichtigen Entscheidungen mehr und mehr hinter geschlossene Türen; wir werden abgespeist mit nichtssagenden Randinformationen. Es bedarf schon eines Zufallsfundes, wie er uns passierte, um hinter diese Fassaden zu gelangen. Darf man Stimmen veröffentlichen, die mit Sicherheit im Geheimen tuscheln wollten? Man muß es sogar! Wir alle sollten lernen, gerade dort aufmerksam zuzuhören, wo wir als Zuhörer nicht geladen sind."

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Jutta HoffmannEhefrau (Irene)
Ingrid CavenGeliebte (Sylvie)
Hermann LauseFreund (Wurmitzer)
Ulrich TukurRivale (Verling)
Diego WallraffGehilfe (Flatz)
Arno WüstenhöferSponsor (Marogg)
Ulrich SchwabPresse (Wyss)
Ulrich WildgruberHeld (Nardi)
Hansjörg FelmyFinanzier (Kündig)
u.a.


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk / Bayerischer Rundfunk / Südwestfunk 1990

Erstsendung: 06.06.1990 | 113'02


Darstellung: