ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Eric Saward

Ein ausgemachter Schwindel

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Hubert von Bechtolsheim

Technische Realisierung: Walter Jost, Angelika Haller


Regie: Norbert Schaeffer

Edward ahnt nichts Gutes, als ihn seine Ex-Frau Camille ausgerechnet auf der Herrentoilette mit ihren Launen heimsucht. Prompt sieht er sich wieder in einen handfesten Streit verwickelt, der - an einem öffentlichen Ort wie diesem - natürlich auch nicht unbemerkt bleibt. Und dieser Umstand ist Edward nicht nur peinlich, er könnte auch fatale Folgen für ihn haben. Am nächsten Morgen nämlich wird er mit der Nachricht geweckt, daß Camille in der Nacht brutal zusammengeschlagen wurde und in Lebensgefahr schwebt - keine Frage, daß die Polizei sogleich den unbeherrschten Ex-Mann des Opfers verdächtigt. Aber dann macht Sergeant Bishop eine überraschende Eröffnung, die Edwards Lage vielleicht verbessern könnte.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Reinhart von StolzmannEdward Meadows
Yvonne DevrientCamille
Gert HauckeBishop
Peter RühringJohn


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1990

Erstsendung: 02.07.1990 | 35'15


Darstellung: