ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Angelika Stein

Der moderne Tod der Maria Mall


Technische Realisierung: Alfons Steffens, Sabine Sip

Regieassistenz: Annette Jainski


Regie: Ursula Weck

"Der moderne Tod der Maria Mall" ist eine authentische Geschichte. Sie handelt von einer alten Frau, die, wie immer häufiger alte Menschen, allein in ihrer Wohnung in einem Hochhaus stirbt. Das Hörspiel rekonstruiert ihre letzten Lebensstunden. Während sie nach einem Sturz in ihrer Wohnung liegen bleibt, wechseln Träume und Erinnerungen mit Augenblicken der Erkenntnis ihrer hilflosen Lage. Szenen mit Personen, die ihr nahestanden, ziehen noch einmal an ihrem inneren Auge vorbei, während vor der Tür das Leben im Hochhaus seinen gewohnten Gang geht.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Katharina BraurenMaria Mall
Erich SchwarzErnst Mall
Evelyn MeykaMutter Mall
Geraldine GaulTochter Sigrid
Vera KluthFrau Neumann
Gudrun Genest1. Frau
Maria Axt2. Frau
Thomas PetruoFreund
Nadja EngelbrechtFreundin
u.a.


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1986

Erstsendung: 01.07.1986 | 38'55


Darstellung: