ARD-Hörspieldatenbank


Kurzhörspiel



Said

Ich und der Schah


Technische Realisierung: Günter Genz, Petrine Steinhorst

Regieassistenz: Annette Jainski


Regie: Ursula Weck

"Majestät, ich kenne Sie gar nicht. Ich habe oft gegen Sie demonstriert. Flugblätter und Artikel geschrieben und Reden gehalten. Aber gesehen habe ich Sie nie. Der einzige Berührungspunkt zwischen uns war immer die Parole: 'Nieder mit dem Schah!'" (Said) So beginnt ein imaginäres Interview, das ein Iraner im deutschen Exil mit seinem kaiserlichen Gegner führt. Der Schah ist inzwischen tot. Doch das Exil, in das er unendlich viele seiner Landsleute trieb, ist noch immer ihre Heimat.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Armin Mueller-Stahl
Udo Samel


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1986

Erstsendung: 04.09.1986 | 22'40


Darstellung: