ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Hubert Fichte

Ich sterb vor Durst an der Quelle - François Villon begegnet Charles d'Orléans


Technische Realisierung: Walter Jost, Anita Schumacher


Regie: Peter Michel Ladiges

Das jüngste, durch seinen allzu frühen Tod leider auch das letzte Hörspiel von Hubert Fichte schildert die Begegnung zwischen zwei Dichtern in der Mitte des 15. Jahrhunderts: die Begegnung des "Räubers" François Villon und des Herzogs Charles d'Orléans. Ein drittes Element spielt eine entscheidende Rolle bei dieser Begegnung: nämlich die Musik von Josquin des Près, die - ginge man von einer "wirklichen" Zeitkontinuität aus - es zur Zeit dieser Begegnung noch gar nicht hätte geben können. Doch - so Hubert Fichte in einer kurzen Vorrede zu seinem Stück: "Nichts scheint mir die letzte Klage des Mittelalters, dies 'Je meurs de soif auprès de la fontaine' der Epoche Eduards des Zweiten, Jeanne d'Arcs, Gilles de Rais', Thomas von Aquins so auszudrücken, wie jenes Mille Regretz des Prinzen der Musik."

Hubert Fichte, geboren 1935 in Perleberg­Westprignitz, ausgebildeter Schauspieler, lebte nach Ausübung verschiedener Berufe als freier Schriftsteller in Hamburg. Zu seinen bekanntesten Veröffentlichungen gehören "Die Palette", "Versuche über die Pubertät", "Xango" und "Welli Indienfahrer". Hörspiele: "Gespräch mit einem jugendlichen Mörder" (1971), "Also" (1972), "Gesprochene Architektur der Angst" (1973), "Überhaupt" (1973), "Kommen Sie doch in meinen Garten zum Hammelbraten" (1974), "San Pedro Claver" (1976), "Ehen in New York" (1980), "Großes Auto für den Heiligen Pedro Claver" (1981) und "Ich bin ein Löwe und meine Eltern sind Eichen und Steine" (1986) Hubert Fichte starb am 8. März 1986.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gustl HalenkeAnna de Hoghart
Wolfgang ReichmannGilles des Ormes
Osman RaghebCharles d`Orléans
Daniel KaszturaFrançois Villon


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1987

Erstsendung: 21.05.1987 | 48'10


AUSZEICHNUNGEN

  • Hörspiel des Monats Mai 1987

Darstellung: