ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Tankred Dorst, Ursula Ehler

Korbes


Komposition: Peter Zwetkoff

Technische Realisierung: Karl-Heinz Stoll, Waltraud Gruber


Regie: Hans Gerd Krogmann

"In einem Ort hinterm Wald lebte ein böser Mann, vor dem sich alle Leute fürchteten. Die Frau starb, die Tochter zog fort in die Stadt. Eine Witwe aus dem Nachbardorf zog bei ihm ein, aber bald, behandelte er auch sie schlecht. Eines Tages wachte er in seinem Bett auf: über Nacht war er blind geworden." Und nun nehmen die zuvor Geplagten bittere Rache an dem plötzlich hilflos Gewordenen. Doch gibt Takkred Dorst in kraftvoll-charakterisierenden Szenen nicht nur den diesem Stück zugrunde liegenden Märchenstoff der Brüder Grimm wieder; er spürt auch dem darin enthaltenen menschlichen Verhaltensmuster nach. Denn, so Dorst, "Korbes ist der von Gott verlassene Stoff der Welt".

Tankred Dorst, geboren 1925 in Sonneberg (Thüringen) und seit 1952 in München ansässig, ist - ausgezeichnet mit dem "Gerhart­Hauptnann­Preis 1964" - vor allem als Dramatiker hervorgetreten. Sein 1968 in Stuttgart uraufgeführtes Stück "Toller" wurde zu einem großen internationalen Erfolg. Es folgten "Eiszeit" (1972), "Auf dem Chimborazo" (1975), "Die Villa" (1980), "Merlin oder Das wüste Land" (1981), "Heinrich oder Die Schmerzen der Phantasie" (1985) und zahlreiche andere Stücke. "Der verbotene Garten", vom SDR als Hörspiel uraufgeführt, gelangte als ARD-Beitrag beim internationalen Wettbewerb um den "Prix Italia 1984" in die engste Auswahl. "Ich, Feuerbach", ebenfalls vom SDR als Hörspiel uraufgeführt, wurde zum "Hörspiel des Monats April 1986" gewählt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wolfgang PreissKorbes
Christine SailerEine Frau
Monika BaumgartnerHannelore
Anja KellerEin kleines Mädchen
Franz BöhmDer Bleicher
Michael HabeckDie Stimme
Barbara ThummetDie Betzn
Donata HöfferGläubige Seele
Johannes BösigerArmin
Rotraut RiegerTochter Zion
Wilhelm WießmeierSchindhelm
Michael ThomasDer Evangelist
Ulrike SeidelSeine fetten Töchter
Barbara Schaller
Heike Leupold
Franz SteinmüllerDer Briefträger
Wolfgang HöperDer Arzt
Edgar M. BöhlkeEdmund


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Bayerischer Rundfunk 1987

Erstsendung: 03.09.1987 | 61'40


Darstellung: