ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Igor Kroitzsch

Was nun?


Vorlage: Das Drama (Schauspiel)

Komposition: Georg Katzer

Technische Realisierung: Rainer Czekalski, Sylvia Milchmeyer


Regie: Albrecht Surkau

Fortinbras statt Hamlet, denn ein Machtwechsel hat stattgefunden, dem eine Lebens- und Sinnkrise folgt. Dabei hielt das Volk - eine namenslose Masse von Kleinbürgern, Vertretern, Polizisten und Hausfrauen - die bisherigen Verhältnisse für stabil. Doch nun ist neue Anpassung gegenüber neuer Herrschaft gefordert. Inmitten dieser Ereignisse zwei Leichenträger - Nachfahren Shakespearscher Narren -, die den Weg zum Friedhof nicht finden. Wohin also mit Hamlets Leiche? Eine assoziationsreiche Parabel - auch über verspielte Möglichkeiten deutscher Geschichte.

Igor Kroitzsch, geboren 1960, lebt als freier Autor in Berlin und schreibt vorrangig Dramatik. Erhielt für "Das Drama" (die Theaterfassung von "Was nun?") 1994 den Grabbe Preis.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gerry WolffShakespeare
Eric VaessenHerr
Peter Neusser1. Mann
Reiner Heise2. Mann
Madeleine LierckKöchin
Christoph Engel1. Leichenträger
Carl Heinz Choynski2. Leichenträger
Ruth GlössAlte Frau
Udo SchenkPolizeispäher
Ulrich VoßSiegwurz
Klaus HermVertreter
Helmut Müller-LankowVorgesetzter
Gundula KösterJunge Frau


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 1995

Erstsendung: 22.05.1996 | 51'33


Darstellung: