ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Ireneusz Iredynski

Die Süchtigen


Vorlage: Die Süchtigen (Schauspiel, polnisch)

Übersetzung: Christa Vogel

Bearbeitung (Wort): Thorsten Enders

Technische Realisierung: Brunhild Thomaß, Tina Emmerling, Sylvia Höhne


Regie: Albrecht Surkau

Ein zeitloser Konflikt und doch heute besonders aktuell: Geist und Macht im Widerstreit. Der Diktator in Gestalt eines Königs steht dem Dichter im Narrengewand gegenüber, als ein von des Herrschers geheimer Polizei provozierter Aufstand losbricht. Der Dichter, bisher wie alle Höflinge gekauft oder - wie die Königin - durch Gewalt erniedrigt, muß sich für oder gegen den Herrscher entscheiden. Doch wie ähnlich ist er diesem Despoten eigentlich? Eine Parabel, die sich gerade durch unterschiedlichste Geschichtserfahrungen im 20. Jahrhundert nicht nur als eine Fiktion, sondern schmerzhafte Realität erweist.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Helmut KraussKönig
Klaus HermDichter
Klaus ManchenPremierminister
Franziska TroegnerKönigin
Herbert WeissbachRechenmeister
Wolfgang BruneckerHenker
Werner KamenikGeneral
Udo SchenkInformationsminister
Gunter SchoßPolizeiminister


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

DS Kultur 1992

Erstsendung: 01.05.1992 | 50'48

Darstellung: