ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Professor van Dusen ermittelt


Michael Koser

Professor van Dusen ermittelt (68. Folge: Professor van Dusen und das Gold von Mexiko)

Unter Verwendung zweier Figuren von Jacques Futrelle


Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Anett Gudra


Regie: Rainer Clute

Sie sei einer hochinteressanten Sache auf der Spur, hatte Penny de Witt aus Florida an Hutchinson Hatch nach New York telegraphiert. Doch in Palm Beach findet er ihr Hotelzimmer verwüstet und keine Penny vor. Er kann in Erfahrung bringen, daß Penny bereits seit dem Vortag verschwunden ist. Possum, ein schwarzer Limonaden-Verkäufer, erzählt Hatch von der Moskito-Insel, die zu betreten strengstens verboten sei, und verrät ihm, daß Penny sich ein Boot gemietet hat. Hatch zieht selbständig einen logischen Schluß: Penny schwebt in Lebensgefahr! Denn die Insel befindet sich im Besitz einer dubiosen Firma, die es nur auf eins abgesehen hat, auf das Gold von Mexiko! Possum sieht schwarz.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Friedrich W. BauschulteProfessor van Dusen
Klaus HermHutchinson Hatch
Christian BrücknerPossum
Jürgen ThormannNahum Jerusalem
Maren KroymannPenny de Witt
Johanna ElbauerEmpfangsdame
Hans Peter HallwachsGomez
Bernd KummerStockfisch


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1993

Erstsendung: 30.08.1993 | 56'37


Darstellung: