ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Elke Marsh

Geschichten vom Lindenbaum


Technische Realisierung: Heike Weyh, Christiane Köhler

Regieassistenz: Stefan Klawitter


Regie: Jörg Jannings

Zwei Männer in einem Zug. Sie sind auf der Fahrt nach Hause. Sie haben einen Koffer voll Geld dabei, den sie im Zugabteil öffnen. Dabei werden sie überrascht von einem Schaffner, der für sie eine Gefahr darstellt. Nachdem die beiden die Gefahr beseitigt haben, erzählen sie sich Geschichten von ihren Vätern, ihrer Kindheit, ihrer Liebe. Es sind karge, unaufgeregte Geschichten voll unterschwelliger Brutalität. Der Vater des einen hat seinen Chef erschossen und wird daraufhin gelyncht. Der Vater des anderen hat seine Familie verlassen ohne ein Wort zu sagen. Im Lauf der Fahrt vermissen die Zugschaffner ihren Kollegen, suchen ihn im Zug und entdecken die beiden Männer beim Geldzählen. Eine Erpressung beginnt, in deren Verlauf sich zeigt, wieviel Freundschaft unter Ganoven wert ist, und was die Geschichten vom Lindenbaum in Wahrheit erzählen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Horst BollmannMann
Detlef JacobsenMann
Greger HansenSchaffner
Klaus HermSchaffner


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1993

Erstsendung: 05.09.1993 | 48'15


Darstellung: