ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Eduard von Keyserling

Dumala


Vorlage: Dumala (Roman)

Bearbeitung (Wort): Hans Kettler

Komposition: Winfried Zillig


Regie: Theodor Steiner

Der Schauplatz des nach seinem Werk "Dumala" von Hans Kettler bearbeiteten Hörspiels ist die Heimat des Autors. Die Dichtung bezieht ihre dramatischen Spannungen aus den Gegensätzen von Gesundheit und Krankheit, Gottlosigkeit und ringender Frömmigkeit, Pflichtbewußtsein und unbedenklicher Sorglosigkeit. In den Bannkreis der jungen Baronin Karola, die ihren gelähmten Mann pflegt, geraten der Pastor der Gemeinde und ein junger Draufgänger, der Gutsnachbar der Herrin auf Schloß Dumala. Pastor Werner gerät durch seine Zuneigung zu der schönen Schloßherrin in einen schweren Gewissenskonflikt, und nur unter Aufbietung aller Kräfte vermag er sich vor den Folgen seiner Leidenschaft zu retten. Besonders eindrucksvoll sind die Atmosphäre von Schloß und Dorf und die baltische östliche Landschaft mit ihren wortkargen Menschen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Heinz KlevenowPastor Werner
Claire KaiserLene, seine Frau
Rudolf KalviusBaron Werland
Melanie de GraafKarola, seine Frau
Ernst-Fritz FürbringerBaron Behrend Rast
Robert SeibertPichwit
Christian SchmiederPeterson, Küster
Hans-Martin KoettenichDoktor Braun
Renate FriedhaberKäthe, Bauernmagd


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1951

Erstsendung: 05.11.1951 | 78'50


Darstellung: