ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Heinz Oskar Wuttig

St. Louis Blues

Portrait eines Jazztrompeters


Technische Realisierung: Peter Schroeder

Regieassistenz: Hans Drechsel, Ulrich Sydow


Regie: Curt Goetz-Pflug

Auf der Bahnhofstraße einer deutschen Kleinstadt bricht ein Schwarzer zusammen. Man bringt ihn ins Krankenhaus. Die Krankenschwester kramt aus den Taschen des schäbigen Mantels die Papiere des Mannes: Buddy Dickson, 63 Jahre, geboren in St. Louis, Mississippi, von Beruf Musiker. Buddy Dickson! Der Arzt erinnert sich noch gut an die Bilder in den illustrierten Zeitschriften, die den "König der Jazztrompeter" mit dem gutmütig strahlenden Lachen und den bleckenden Zahnreihen im vollen Gesicht zeigten. Nur die einwandfreien Papieren überzeugen ihn, daß dieses fahle eingefallene Antlitz, dieser Körper mit dem verbrauchten Herzen und den zerstörten Lungen Buddy Dickson gehören sollen. An den wenigen Tagen, die dem todkranken Dickson noch bleiben, erzählt er von seiner Heimat am Mississippi, von den Gesängen, den Spirituals, von seiner phantastischen Laufbahn und dem bitteren Ende.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Thomas ul kuo NgambyBuddy Dickson
Johanna WichmannJessie Dickson
Wolfgang KielingWalter
Gerd MartienzenHarry
Marliese LudwigMadame Fleury
Theo MackMr. Melotte
Wolfgang NeussMr. Spencer
Hilma SchlüterMrs. Melotte
Olaf BachGunzinger
Chiqui JonasSchwester/Stimmen
Curt Goetz-PflugDr. Carlos/Stimmen
Hans DrechselStimmen
Eberhard TrikovicDialekt-Stimme
Hermann KleberDialekt-Stimme
Ullrich René HoffmannDialekt-Stimme
Edith RauStimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1951

Erstsendung: 06.12.1951 | 61'56


AUSZEICHNUNGEN

  • Zweiter Preis bei der Vergabe des Kriegsblindenpreises 1952

Darstellung: