ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Roger Danes

Der Köder (1. Teil)

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Hubert von Bechtolsheim

Komposition: Stan Regal

Technische Realisierung: Stan Regal, Sven Schmeier

Regieassistenz: Petra Feldhoff


Regie: Frank Hübner

Die Gefängnisbeamtin Yvette Lalande ist in die Gewalt der berüchtigten Lenoir-Gruppe geraten, die für eine Reihe terroristischer Anschläge verantwortlich gemacht wird. Was anfangs wie eine simple Geiselnahme zur Freipressung der inhaftierten Martine - ebenfalls ein Mitglied der Terrorbande - aussieht, entwickelt sich für den eigens aus dem Urlaub zurückbeorderten Kommissar Grosset zu einem Fall mit mehr als einem Fragezeichen. Welche Rolle spielt dabei Corbillar, ein ehrgeiziger hoher Beamter des Justizministeriums und aussichtsreicher Wahlkandidat der rechten Patriotischen Front? Könnte der Tod eines algerischen Restaurantbesitzers, der ebenfalls der Lenoir-Gruppe zugeschrieben wird, mit diesem Fall und Corbillards dunkler Vergangenheit im Algerienkrieg zu tun haben? Der Selbstmord der inhaftierten Terroristin, mit fatalen Folgen auch für die festgehaltene Geisel, bringt den unkonventionellen Kommissar dazu, das Spiel mit schmutzigen Karten auf seine Weise zu Ende zu spielen. Das kann ihn allerdings seine Karriere kosten.

Roger Danes, geboren 1956 in London, arbeitet bei der BBC als Toningenieur in der Hörspielproduktion. "Der Köder" ist sein erstes Hörspiel.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Helmut KraussKommissar Marcel Grosset
Daniela StrietzelDanielle Lesueur
Otto SanderLenoir
Peter SchiffCorbillard
Horst Bollmannde Beaugence
Ralf SchermulyTomasin
Brigitte BruunYvette Lalande
Verena von BehrMarianne
Uta HallantMme. Ducrot
Luitgard ImJeanne Lalande
Ulrich NoethenDidier
Christian BerkelPierre
Gunda AurichMartine Giresse
Wolfgang CondrusDavant
Peter SchlesingerLaverdure
Timm BrücknerCharles
Gerrit Schmidt-FoßBernard
Ulrich HassNachrichtensprecher| Inspektor
Christoph ZapatkaRadio- und FS-Reporter


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1993

Erstsendung: 12.06.1993 | 44'56


Darstellung: