ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Alix du Frênes

Die Schwestern

Eine Novelle für den Funk



Regie: Kurt Wilhelm

Die Autorin verbrachte einen Teil ihrer Kindheit in der Provence, und so entstand der Wunsch, etwas aus diesem Milieu zu schreiben. Die Novelle 'Die Schwestern' wurde vor zwei Jahren vollendet und spielt in einer französischen Kleinstadt. Es ist die Geschichte vom Wirt Marais, der die drei Töchter Clément heiratet und sie eine nach der anderen an den reichen Pariser Jacques de Perez verliert und der dann meint, den Verführer ermorden zu müssen ...

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ernst-Fritz FürbringerNicolas, ein Schriftsteller
Friedrich DominPhilippe Marais, Wirt des Hotels "Trois Epis"
Eva Maria MeineckeMarguerite, seine Frau
Charlotte WitthauerRene
Ingeborg HoffmannLisette
Hans NielsenJacques de Perez
Rudolf VogelMonsieur Clement
Charles Regnier
Maria Stadler
Ellinor von Wallerstein
Ilse Fitz
Otto Brüggemann
Kurt Marquardt


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1952

Erstsendung: 12.02.1952 | 34'10


Darstellung: