ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Martin Kluger

Dirty Glissando


Technische Realisierung: Jürgen Glosemeyer, Gabriele Neugroda

Regieassistenz: Rolf Mayer


Regie: Thomas Werner

Die 25jährige Kati und die 36jährige Adelheid sind ein Paar. Ihr Zusammenleben wird empfindlich gestört, als Kati eines Tages den 30jährigen Ramon mitbringt. Kati hat ihn mitsamt seiner Geige auf einer Parkbank aufgelesen und hofft sehnsüchtig auf seine Offenbarung als künstlerisches Genie. Doch mit der Inbrunst eines Geigers putzt sich Ramon vorerst nur stundenlang seine Zähne. Katis Glaube an die Kunst ist dadurch aber nicht zu erschüttern. Eher schon ihre Liebe zu Adelheid, die den neuen Untermieter eifersüchtig belauert. Und Ramon bleibt und bleibt und spielt nicht. Auch nach vierzig Jahren hat sich daran nichts geändert - bis auf die Lebensumstände draußen. Noch einmal gehen dreißig Jahre ins Land, bis der Künstler endlich zu einem Auftritt bereit ist.

Martin Kluger, geb. 1948, veröffentlicht Erzählungen, Drehbücher und Hörspiele. Der WDR produzierte zuletzt von ihm "Kunckel" (1994).

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Viktor NeumannRamon, jung
Alois GargRamin, alt
Nina WenigerKati, jung
Lola MüthelKati, alt
Kati KarrenbauerAdelheid, jung
Gisela TroweAdelheid, alt


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1995

Erstsendung: 02.07.1995 | 44'40


Darstellung: