ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Moacyr Scliar

Dialog mit der Fliege

Übersetzt aus dem Portugiesischen


Übersetzung: Karin von Schweder-Schreiner

Technische Realisierung: Jochen Scheffter, Monika Volger


Regie: Klaus Mehrländer

Ein kleiner Provinzbuchhalter ist Assistent in der Beschaffungsabteilung des brasilianischen Sozialministeriums geworden. Doch bald brechen ihm Korruption und Vetternwirtschaft das Genick. Er weigert sich, für seinen Vorgesetzten Melchior krumme Geschäfte abzuwickeln. Ehe er sich versieht, dreht Melchior den Spieß ganz einfach um und beschuldigt seinen rechtschaffenen Angestellten. Jetzt sitzt der Mann im Knast. Das einzige, was ihm bleibt, ist der Dialog mit der Fliege. Aber auch sie scheint ihn verraten zu haben.

Moacyr Scliar, geb. 1937 in Porto Alegre als Sohn russischer Juden, lebt als Arzt und Schriftsteller in seiner Heimatstadt. Er schreibt Erzählungen und Romane mit Selbstironie und grotesker Komik vor dem Hintergrund seiner jüdisch-brasilianischen Erfahrungswelt. Der WDR sendete von ihm im "Kolumbusjahr" 1992 das Originalhörspiel "Die Entdeckung Amerikas. Zweiter Teil".

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Stefan WiggerMann
Rainer BasedowWärter


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1995

Erstsendung: 27.08.1995 | 40'08


Darstellung: