ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Barbara Honigmann

Letztes Jahr in Jerusalem


Technische Realisierung: Udo Schuster, Regine Schneider, Gaby Kemper

Regieassistenz: Petra Kast


Regie: Jörg Jannings

"Nächstes Jahr in Jerusalem", seit der antiken Vertreibung der utopische Glück-Wunsch von Juden in der ganzen Welt, hat einiges zu tun mit den utopischen Hoffnungen, die die Rückwanderung nach Palästina in diesem Jahrhundert begleitet haben. "Letztes Jahr in Jerusalem" zeigt die Endstation einer jüdischen Emigrantin aus Berlin, die ihr "himmlisches Jerusalem" im heimischen Europa wie keine zweite bedichtet hat und im realen Jerusalem des Zweiten Weltkrieges zugrunde geht. Erst von dem deutschen Rabbiner, der sie am Ölberg begräbt, erfährt ihre Umgebung etwas über die Bedeutung der Frau, die ihr bescheidenes Emigrantenleben incognito führte - wie viele andere auch. Ein Stück über das Aushalten und Zerbrechen utopischer Spannungen, das seine Aktualität auf dem Boden der Tatsachen heute nicht nur in Israel hat.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ellinore ZetzscheAlte Frau
Gerry WolffHerr Chadasch
Juliane KöhlerFräulein Levinsky
Christine OesterleinFrau Elhabudji
Wolfgang UnterzaucherKellner
Ruben HonigmannKind
Michael FraenkelSchüler
Lev FraenkelSchüler
Dor FraenkelSchüler


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk / Westdeutscher Rundfunk 1994

Erstsendung: 22.01.1995 | 51'32


Darstellung: