ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Alois Johannes Lippl

Die Apostelwascher

Ein komisches Oratorium aus Niederbayern


Komposition: Winfried Zillig

Technische Realisierung: Lill, Marianne Roewer


Regie: Alois Johannes Lippl

"Die Apostelwascher" sind eigentlich kein Hörspiel. Der Autor, Alois Johannes Lippl, bezeichnet das Ganze als ein komisches Oratorium. Und das stimmt, schon weil die Musik - Winfried Zillig hat sie geschrieben - gut ein Drittel des Werkes ausmacht. Das, was in anderen Hörspielen ein Sprecher, ein Erzähler sagt, wird hier gesungen. Der Inhalt des Werkes geht auf eine niederbayerische Ortsneckerei zurück. Er zeigt das Hintergründige, das Verschmitzte, Doppelbödige der niederbayerischen Bauern und eine recht vergnügliche Liebesgeschichte. Dieses geht recht kraus durcheinander, aber es gibt hier und dort ein gutes Ende.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Willy RösnerStanglreiter, Bürgermeister
Heinrich HauserBrandl
Konstantin DelcroixPfister
Hans StadtmüllerSolleder
Paul KürzingerHopf
Hans HunkeleHiergeist
Wastl WittHöglmoar
Hans BaurRaimund Wurzer
Ruth DrexelMonika
Hilda HetzelGretl
Justin LauterbachPeter
Willi AndersHans
Gusti KreisslZenta
Marianne BrandtResi
Alfred PongratzGendarm
Alfred MenhartHierangl

Musik: Paul Kuen (Tenor), Josef Knapp (Bariton)

 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1954

Erstsendung: 02.04.1954 | 88'50


Darstellung: