ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Ludwig Thoma

Moral


Vorlage: Moral (Theaterstück)


Regie: Ludwig Cremer

In der Komödie "Moral" schildert der ehemalige Rechtsanwalt und langjährige Mitarbeiter des "Simplizissimus", Ludwig Thoma, die Auswüchse der sogenannten "Sittlichkeitsbewegung". Er läßt deren Verfechter, ehrsame Herren der hohen und höchsten Gesellschaft, über den Salon einer Dame stolpern, deren gastfreies Haus Herren aus besten Kreisen zu besuchen pflegten. Bei der Verhaftung dieser Dame wird ein Verzeichnis ihrer Gäste gefunden. Es entsteht darüber nicht nur Verwirrung, es droht sogar ein Gesellschaftsskandal. Dieser jedoch wird im letzten Augenblick verhindert und damit die bürgerliche Moral gerettet.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Erich PontoRentier Fritz Beermann
Edith HeerdegenLina Beermann
Wilhelm PilgramKommerzienrat Adolf Bolland
Albert FlorathJustizrat Dr. Hausen
Gisela von CollandeFrau Lund
Hermann SchombergGymnasiallehrer Otto Wasner
Kaspar BrüninghausFreiherr v. Simbach
Paul HoffmannAssessor Oskar Ströbel
Lola MüthelNinon de Hauteville
Wolfgang SchirlitzFreiherr Botho von Schmettau
Ursula FeldhegeBetti
Frank BarufskiEin Schutzmann
Willy Meyer-FürstJosef Reisacher


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1954

Erstsendung: 24.06.1954 | 93'25


Darstellung: