ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Thornton Wilder

Unsere kleine Stadt


Vorlage: Unsere kleine Stadt (Schauspiel, amerikanisch)

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Karl Peter Biltz

Technische Realisierung: Schulz, Wetzler

Regieassistenz: Lothar Timm


Regie: Karl Peter Biltz

In Wilders mit den Mitteln des "epischen Theaters" dramaturgisch gestalteten Stück geht es um das Drama der Vergänglichkeit, um die Parabel vom ewigen Kreislauf des Lebens. Es wird das tägliche Leben in der neuenglischen Kleinstadt Grover's Corners vorgeführt; Liebe und Eheschließung der Nachbarskinder Emily Webb und George Gibbs und schließlich das Begräbnis Emilys, die bei der Geburt ihres zweiten Kindes gestorben ist, werden gezeigt. Die Gestalten durchleben ihr Jedermann-Schicksal im frühen 20. Jahrhundert, doch ihre Gegenwart ist für den Spielleiter und das Publikum bereits Vergangenheit. (Nach Kindlers Neuem Literaturlexikon)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wilhelm KürtenSpielleiter
Horst BeilkeDr. Gibbs
Claire RueggMrs. Gibbs
Herbert FleischmannGeorge Gibbs
Gunhild BohnenRebekka Gibbs
Wolfgang GolischMr. Webb
Käthe LindenbergMrs. Webb
Ernie WilhelmiEmily Webb
Herbert MenschingWilly Webb
Freddy KlausJoe Crowel jun.
Paul DättelHowie Newsome
Helmut Wittigprof. Willard
Kurt EbbinghausSimon Stimson
Hanns BernhardtWarren
Friedrich von BülowCrowell

Musik: Haller (Orgel)

 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1953

Erstsendung: 28.04.1953 | 71'20


Darstellung: