ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Ugo Betti

Der Spieler

übersetzt aus dem Italienischen


Übersetzung: Carl M. Ludwig

Bearbeitung (Wort): Hans Gottschalk

Komposition: Otto Erich Schilling

Technische Realisierung: Ingeborg Hasse


Regie: Oskar Nitschke

Nicht um Geld, sondern um sein Ansehen innerhalb der Gesellschaft spielt Ennio Pascai. Er ist des Gattenmordes angeklagt. Tatsächlich hat er seine Frau Iva, als sie ihm lästig wurde, beseitigen lassen. Trotz seines klaren Schuldgefühls wehrt er sich. Mit geschliffener Dialektik, mit raffinierten Intrigen und kaltblütiger Berechnung versteht er es, die Anklagen der irdischen Justiz zu entkräften. Dem Strang entgeht er, aber nicht der bohrenden Erinnerung an seine Frau und der Erkenntnis, daß die irdische Entscheidung nicht die letzte ist.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Paul HoffmannEnnio Pascai
Max MairichRechtsabwalt Biuni
Willi ReichmannPräfekturkommissar Pinci
Edith HeerdegenAlma Greich
Gilda VetronePierra Ori
Lieselotte KösterStimme der Iva Pascai
Theodor LoosBeamter
Alf TaminKellner
Rolf SchimpfStimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1953

Erstsendung: 21.10.1953 | 57'20


Darstellung: