ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Oskar Wessel

Uns kommt ein Schiff gefahren


Komposition: Otto Erich Schilling


Regie: Cläre Schimmel

Das alte Weihnachtslied "Es kommt ein Schiff gefahren, es bringt uns eine süße Last" hat Oskar Wessel zu diesem Hörspiel angeregt. - In einem kleinen rheinischen Uferstädtchen wird alljährlich zur Weihnachtszeit das Spiel von der Ankunft des heiligen Paares gespielt: Maria und Josef erscheinen an Bord eines Schiffes, indes das Städtchen die ungastliche Rolle Bethlehems übernimmt. Als eines Tages sich der Bürgermeister über das ihm unfromm erscheinende Gebaren der Bürger in jenem Spiel empört und Anweisungen zum festlichen Empfang des Paares gibt, nimmt das Spiel eine unvorhergesehene Wendung: auf geheimnisvolle Weise gleitet das Schiff diesmal an der freudig erregten Stadt vorüber.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Harald BaenderJoseph
Erich PontoFährmann
Hans QuestReinert, Bürgermeister
Edith HeerdegenJohanna
Egon ClauderDer Lehrer, ihr Vater
Mila KoppDie Frau des Schumachers
Albert FlorathWirt
Franz SteinmüllerSchreiber


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1954

Erstsendung: 26.12.1954 | 47'00


Darstellung: