ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Der Krieg in Rückschau und Gleichnis


Karl Ebert

Nächtliche Vision


Technische Realisierung: Hans Jacobs, Walter Jost, Käthe Wölfel


Regie: Karl Ebert

Eigenes Erlebnis und eingehende Kenntnis der deutschen Jagdfliegerei gaben Anlaß zur Entstehung dieses Hörspiels. In knappen, eindringlichen Szenen veranschaulicht Ebert die einzelnen Phasen des Luftkrieges und den Untergang der deutschen Jagdwaffe, der nicht allein von der wachsenden Übermacht der Gegner, sondern in entscheidender Weise auch von der Unfähigkeit und Skrupellosigkeit der eigenen Führung verursacht worden ist. (Pressetext von 1959)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Heinz ReinckeReiner
Agnes FinkDorette
Willi ReichmannSchellinger
Flory JacobiConcierge/Gast
Alf TaminBarkeeper/Duluc
Rita PlumMme Yvette/Französin
Helmut SchmidVahsen
Rolf Henniger1. Kommandeur
Waldemar DannenhausVinz/2. Staffelkapitän
Walter SpiskeOberfähnrich Fink/ Ordonnanz
Sigurd FitzekFeldwebel Reiman
Jonny GoertzUnteroffizier Deher/Ulric/Fahrer
Heinz-Dieter EpplerUnteroffizier Grund/1. Staffelkapitän
Günther WillmannUnteroffizier Weber/Weidner
Carlo FussUnteroffizier Klein/2. Sanitäter
Willy SeilerUnteroffizier Reiher/Aumüller/Sanitäterunteroffizier
Kurt HaarsGruppenkommandeur/Commodore
Harry Raymon1. Engländer
Peter Beauvais2. Engländer
Peter Höfer3. Engländer
Karl LangeEnglischer Kommandant/Rixrath
Fritz AlbrechtWingcommander/1. Franzose
Max MairichHauptinspektor/Fehrengard/1. Soldat
Heinrich DiedrichPlatzlautsprecher/Bodenleitstelle
Hans TreichlerGarçon/3. Sanitäter
Fritz RügamerGast/Kall er
Eberhard SteinkeEnglischer Platzlautsprecher/2. Franzose


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1955

Erstsendung: 26.01.1955 | 85'00


Darstellung: