ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Kurt Wagenführ

Kabeljan und Knatterkerl


Vorlage: Kabeljan und Knatterkerl (Kinderbuch)

Bearbeitung (Wort): Klaus-Dieter Pittrich

Technische Realisierung: Rieke Wiebelitz, Petra Kohn

Regieassistenz: Tim Vowinckel


Regie: Klaus-Dieter Pittrich

Dieses Hörspiel erzählt Geschichten aus der Zeit, als man die Tonwellen entdeckt hatte. Kaum war der Rundfunk erfunden, da tauchten allerlei seltsame Wesen in den Studios aus und trieben ihren Unfug mit der neuen technischen Errungenschaft und ihren Möglichkeiten. Im Mikrophon nistete sich ein Klabautermann ein. In den Kabeln wohnten die Kabeljane und schoben den Strom nach Lust und Laune. Im Mischpult sorgte ein Troll für frische Töne. Die Knatterkerle prügelten sich mit den Wellen, daß es im Radio nur so krachte. Aber auch im Studio passierten merkwürdige Dinge. Ein Paukenton sprang am Mikrophon vorbei und vagabundierte durch das ganze Haus. Nachts, wenn sie selbst Pause hatten, trafen sich die Pausenzeichen auf einer Waldwiese und erzählten sich "seltsame Geschichten um Antenne und Mikrophon". Eine liebevolle Hommage an alte Dampfradiozeiten nach dem Siegeszug vollelektronischer Digitalstudios.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Horst BollmannKlabauter
Josef MeinertzhagenSchratt
Andreas PietschmannPuck
Christa StrobelSpinne
Gisela ClaudiusPausenzeichen
Mechthild GroßmannWellenfrau
Reinhard Schulat-RademacherBomm
Julian MehneTroll
Claus JanzenKabeljan/Knatterkerle


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1996

Erstsendung: 27.10.1996 | 38'05


Darstellung: