ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung


Das Schauspiel im Rundfunk


Gaston Armand de Caillavet, Robert de Flers

Der vielgeliebte Herr Brotonneau


Vorlage: Der vielgeliebte Herr Brotonneau (Schauspiel, französisch)

Übersetzung: Horst Budjuhn

Bearbeitung (Wort): Otto Heinrich Kühner

Komposition: Robert Gilbert

Technische Realisierung: Walter Jacobs, Charlotte Stender


Regie: Oskar Nitschke

Prokurist Brotonneau lebt in Paris. Er ist ein Durchschnittsmensch, ein Mann der Ordnung und der Zahlen. Seit drei Jahrzehnten. Über Nacht gerät das Gebäude seiner Prinzipien und Gewohnheiten ins Wanken: seine Frau hat ihn betrogen. An der Seite seiner Sekretärin Louise findet er das Gleichgewicht wieder. Brotenneau verzeiht seiner Frau. Aber wie soll es nun weitergehen? - Die Komödie eines bescheidenen, betrogenen Helden in seiner liebenswürdigen Menschlichkeit! Eine Komödie, in der manchmal die Tragik sichtbar wird.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Willy ReichertProkurist Brotonneau
Elsbeth von LüdinghausenTherese, seine Frau
Karin SchlemmerSekretärinLouise
Max MairichHerr von Berville, Edelmann
Rita PlumCelest, Stubenmädchen
Egon ClauderHonoré
Hans RuschVolontär Fridel
Eberhard SteinkeChef
Alf TaminChef
Peter HöferCauseur


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1952

Erstsendung: 18.03.1953 | 73'00


Darstellung: