ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Roderich Feldes

Unfall


Technische Realisierung: Roland Seiler, Bettina Ermer

Regieassistenz: Holger Heddendorp


Regie: Ulrich Lampen

Auf dem Raucherbalkon eines Provinzkrankenhauses lernen sie sich kennen und treffen dort immer wieder zusammen, bis ausgerechnet ein Rettungshubschrauber den Balkon in die Tiefe reißt und alle Treffen beendet. Drei Patienten mit ungewisser Zukunft und eine Schwester, die in Zusammenhängen denkt: "Christen, Lügner, Baptisten, Schwadroneure, Darbysten, Namenlecker: alle liegen in einem Zimmer mit einer Krankheit: Prostatakrebs. Und das bei einem Gott. Er verläßt uns, hab ich so im Gefühl. Wieder nichts, wird er sagen. Er zieht weiter, wird sich hinsetzen, neue Planeten, Luft und Menschen formen, in sieben Tagen und dann mal sehn." - "Unfall" hat Roderich Feldes das letzte seiner großen Hörspiele genannt.

Roderich Feldes, geboren 1946 im Forsthaus Offdilln/Hessen und gestorben am 10. Mai 1996 im Dorf Eiershausen, wo er als freier Schriftsteller und Volkskundler lebte, hatte ein Studium der Germanistik und Volkskunde in Frankfurt/Main mit einer Dissertation über 'Konkrete Poesie und Zauberformel' abgeschlossen. Gedichte und Erzählprosa, zuletzt bei der Gießener Edition Literarischer Salon der Roman "Der Wal" (1991) und der Gedichtband "Wetterfest" (1993). Seit 1972 zahlreiche Hörspiele, zuletzt: "Die Jüterbog-Konnexion" (1989), "Die Sprache der Engel" (1992), "Die Ohrenklägerin" (1993), "Dornröschen" (1994), "Wahre Lüge, falsches Glück - ein Melodram" (1994), "Die Häsin" (1997).

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Veronika SpindlerAnsagerin
Katharina ZapatkaSabine Wagner/Schwester Iris
Margarete SalbachFrau Hofmann/Frau Krenzer
Ulla SachsePförtnerin im Krankenhaus
Julia LüdkeSaskia Wagner
Wolfgang CondrusErzähler
Klaus SpürkelArzt/Hausarzt
Ernst JacobiKlaus Hoffmann
Samuel WeissWagner/Pfleger/Arbeitskollege


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1998

Erstsendung: 10.05.1998 | 52'35


Darstellung: