ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Tom Peuckert

Reich in Amerika


Komposition: Hannes Zerbe

Dramaturgie: Lutz Volke

Technische Realisierung: Kaspar Wollheim, Iris König

Regieassistenz: Nathalie Singer


Regie: Peter Groeger

Der gute alte Hank - wie er sich nennt -, der populäre DJ von der lokalen Radiostation, kann seine Hörer kaum noch trösten. Seit Wochen leidet die amerikanische Kleinstadt unter sengender Hitze. Die Bewohner sind wie erstarrt. In ihrer Verzweiflung unternehmen sie einen Rettungsversuch, der ihnen selber verrückt erscheint. Sie wenden sich an einen selbstproklamierten Regenmacher: an einen Dr. Wilhelm Reich. Angeblich kann er mit einem kanonenartigen Gerät, dem sogenannten Cloudbuster, Regen herbeizwingen. Als der Magier in die Stadt kommt, beginnt der Aufruhr. Seine Anwesenheit, sein Reden und Handeln, seine therapeutischen Blitzattacken erzeugen soziale Eruptionen: Teenager revoltieren, Hausfrauen verlassen ihren Herd und folgen ihrem sexuellen Begehren, Hank, der Amüsierexperte, verwandelt sich in einen kryptofaschistischen Verteidiger des Althergebrachten. Und auch das FBI mischt mit. Eine Episode aus dem amerikanischen Exil des österreichischen Gesellschaftsanalytikers und Sexualforschers Wilhelm Reich, dessen Ideen oft in den Bereich des Phantastischen, ja Irrsinnigen übergingen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hilmar ThateWilhelm Reich
Michael ChristianHank Wilson
Horst BollmannHändler
Frank PanhansTeenager
Barbara SchnitzlerMargret
Antje von der AheAnn
Thomas DeiningerJim
Eberhard PrüterJohn
Brigitte KarnerTante
Bernd RumpfRichter
Jon FrohriepDer Junge

Musik: Jürgen Schulze-Seeger (Gitarre)

 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin / Österreichischer Rundfunk / Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg 1998

Erstsendung: 03.03.1998 | 34'53


AUSZEICHNUNGEN

  • Hörspiel des Monats März 1998

Darstellung: