ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Eugène Labiche, Charles Regnier

Die Sparbüchse

Musikalische Burleske


Vorlage: Das Sparschwein (Theaterstück, französisch)

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Gerhard Niezoldi

Komposition: Wolfgang Geri

Technische Realisierung: Heinz Gauger, Eva Marquard


Regie: Paul Land

Eine Skatgesellschaft aus der französischen Provinz benutzt ihre Ersparnisse dazu, eine Reise nach Paris zu unternehmen. Ihre merkwürdigen Erlebnisse sind Gegenstand der Handlung.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ferry DittrichRentier Bourcy
Flory JacobiSeine Schwester Leonida
Karin SchlemmerSeine Tochter Blanche
Erik SchumannFelix, Verlobter von Blanche
Max MairichColladan, ein Bauer
Willi ReichmannSein Sohn Silvester
Walter ThurauCordenbois, Apotheker
Fritz AlbrechtBechut, Polizeireviervorsteher
Kurt HaarsCocarel, Heiratsvermittler
Heinz ReinckeBenjamin, ein junger Kellner
Hans RuschJoseph, ein ganz junger Diener
Günther WillmannAnderer Kellner
Fred GoebelPolizist
Peter HöferReporter


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1954

Erstsendung: 28.02.1954 | 61'20


Darstellung: