ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Guy Compton

Chez nous

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Ruth von Marcard, Hanns A. Hammelmann

Komposition: Friedrich Scholz

Technische Realisierung: Steinke, Esther Zeiler


Regie: Wolfgang Spier

Der alte Major Basset, einst Liebling der Garnison und Inhaber des Kriegsverdienstkreuzes, wohnt mit seiner Haushälterin Agnes in einem abgewrackten, vom Unkraut überwucherten Auto. Obwohl beide arm sind wie Kirchenmäuse, leben sie glücklich in den Tag hinein, als sei alles in bester Ordnung. Plötzlich wird die Idylle bedroht. Die Polizei beanstandet die Verkehrswidrigkeit des Vehikels. Freilich erweist sich, daß die »Armen im Geiste« gegen die Widrigkeiten der menschlichen Existenz immun sind.

Urgesendet vom RIAS Berlin; die Erstausstrahlung durch den Südwestfunk erfolgte am 04.08.1962.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Elsa WagnerAgnes Gurd
Hans NielsenMajor Basset
Harry WüstenhagenPolizist
Horst BollmannVikar
Agnes WindeckLady Fanny Shelmerdine
Reinhold BerntHändler
Otto Czarski1. Polizist
Arthur Binder2. Polizist


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk / RIAS Berlin 1962

Erstsendung: 01.08.1962 | 64'15


Darstellung: