ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Charles Cordier

Die Schöne von Samos


Vorlage: Die Schöne von Samos (Theaterstück nach Motiven desMenander, französisch)

Übersetzung: Hans Hellwig

Bearbeitung (Wort): Hans Sattler

Komposition: Rolf Unkel

Technische Realisierung: Walter Jost, Ingeborg Hasse


Regie: Cläre Schimmel

Eine Frau nimmt, während ihr Gatte unterwegs ist, ein Kind an und gibt es als eigenen Sohn aus - ein Thema, das Dichter in allen möglichen Variationen schildern. Schon Menander, den die Griechen im vierten Jahrhundert vor Christi Geburt als zweiten Homer feierten, hat aus diesem Stoff eine Komödie gemacht, die an Dramatik und hintergründigem Humor ihresgleichen sucht.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans MahnkeDemeas, ein reicher athenischer Reeder
Wolfgang ArpsMoschion, sein Sohn
Agnes FinkChrysis, seine zweite Frau
Kurt HaarsNikerates
Karin SchlemmerKallinike, seine Tochter
Ferry DittrichAristobulos
Max MairichParmenon
Armas Sten FühlerErzähler
Flory Jacobi
Marianne Simon


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1955

Erstsendung: 16.10.1955 | 47'20


Darstellung: