ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Otto Bielen

Nie wieder vernünftig sein


Komposition: Rolf-Hans Müller

Technische Realisierung: Friedrich Basan, Ilse Begeré

Regieassistenz: Heinz Born


Regie: Gert Westphal

Sie sind bisher allzu vernünftig gewesen, die beiden Partner in der Ehekomödie von Otto C. S. Bielen. Da jedoch, wie es in einer alten russischen Komödie heißt, Verstand Leiden schafft, droht ihre Ehe an dieser allzu männlichen Vernunft in die Brüche zu gehen. Sie wollen sich scheiden lassen; aber dann kommt einiges dazwischen, lauter Programmwidriges und Unvernünftiges. Und als nur noch der letzte Pengö für die Scheidungsgebühr bezahlt werden soll, triumphiert die Unvernunft und schickt die beiden statt vor den Scheidungsrichter auf die verspätete Hochzeitsreise.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gert WestphalEdmund
Gisela ZochSusi


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1954

Erstsendung: 05.10.1954 | 49'15


Darstellung: