ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Johann Nestroy

Der böse Geist Lumpazivagabundus oder Das liederliche Kleeblatt


Vorlage: Der böse Geist Lupazivagabundus oder Das liederliche Kleeblatt (Theaterstück (Zauberposse))

Bearbeitung (Wort): Tilde Binder

Komposition: Adolph Müller, Max Schönherr

Redaktion: Heinz Schwitzke

Regieassistenz: Emmy Kern


Regie: Erich Schwanda

Glücksgöttin Fortuna wettet mit der Beschützerin der wahren Liebe Amorosa, daß die Menschen von plötzlichem Reichtum schlechten Gebrauch machen. Das soll an den drei Handwerksburschen Leim, Zwirn und Knieriem dargestellt werden, die plötzlich das große Los gewinnen. Zunächst verwandelt sich dadurch nur Leim in einen zufriedenen Menschen, während die anderen beiden ihr Geld verschwenden, doch Amorosa macht mit Hilfe der Liebe auch sie zu anständigen und glücklichen Leuten. (Pressetext des Österreichischen Rundfunks)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Egon von JordanStellaris, Feenkönig
Alma SeidlerFortuna, Beherrscherin des Glücks
Hildegard SochorBrillantine, ihre Tochter
Martha DanglAmorosa, Beschützerin der Liebe
Hans Raimund RichterMystifax, ein alter Zauberer
Hans ChristianHilarius, sein Sohn
Herbert KerstenFludribus, Sohn eines Magiers
Franz BöheimLumpazivagabundus, ein böser Geist
Josef MeinradLeim, Tischlergesell
Kurt SowinetzZwirn, Schneidergesell
Hugo GottschlichKnieriem, Schustergesell
Alfred SchnayderPantsch, Wirt und Herbergsvater in Ulm
Lois PollingerFassel, Oberknecht im Brauhaus
Grete WagnerHannerl, Kellnerin
Viktor GschmeidlerHausierer
Oskar WegrostekHobelmann, Tischlermeister in Wien
Heli ServiPepi, seine Tochter
Franz HaasSpaziergänger
Marianne GerznerGertraud, Haushälterin bei Hobelmann
Hilde SochorReserl, Magd bei Hobelmann
Adolf ArioBedienter
Peter GerhardHerr von Windwachel
Willi SchumannHerr von Lüftig
Maria RiederSignora Palpitt
Cissy KranerCamilla, ihre Tochter
Christl LeiningenLaura, ihre Tochter
Julius HabermannGeselle
Lona Chernell
Paula Schwamberger
Margrit Wilhelm
Hermann Franz Giese
Max Maxini
Anton Mitterwurzer
Franz Wagner

Orchester: Großes Wiener Rundfunkorchester

Musikalische Leitung: Max Schönherr

Chor: Chor des Österreichischen Rundfunks Wien


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Österreichischer Rundfunk / Norddeutscher Rundfunk / Bayerischer Rundfunk 1959

Erstsendung: 30.03.1959 | 96'00

Deutsche Erstsendung: 31.12.1959


Darstellung: