ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Daniel Pennac

Die Fee mit dem Schießgewehr (1. Teil: Die Stadt ist das Lieblingsfutter der Hunde)


Vorlage: La fée carabine (Roman, französisch)

Übersetzung: Wolfgang Rentz

Bearbeitung (Wort): Leonhard Koppelmann

Komposition: Henrik Albrecht

Technische Realisierung: Thomas P. Sehringer, Miriam Vanneste

Regieassistenz: Axel Pleuser


Regie: Leonhard Koppelmann

Ein Schlitzer geht um in Belleville, Paris. Diesmal sind die Opfer armselige Rentner. Verständlich, daß die Angst regiert. Und nachvollziehbar auch, daß ein altes Mütterchen aus Versehen einen jungen Bullen mitten auf der Straße erschießt und seinen Kopf dabei in eine blutige Blume verwandelt? Ben Malaussène kennt die Rentner im Viertel. Schließlich wohnt ein ganzer Club drogenabhängiger Opas bei ihm zu Hause und teilt sich den Raum mit Bens ungezählten Geschwistern. Pastor, der Bulle, hofft, die tödliche Rasierklinge bei Ben zu finden.

Daniel Pennac wurde 1944 - zufällig in Casablanca - geboren und lebt heute in Paris als Lehrer und Schriftsteller. Sein Roman "La fée carabine" wurde u.a. mit dem "Prix Mystère de la Critique" ausgezeichnet.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Matthias LejaBenjamin
Alexandra von SchwerinClara
Thessy KuhlsMama
Hannes KathageJérémy
Katharina PalmThérèse
Ernst August SchepmannRisson
Heinz WalterVerdun
Alois GargSemelle
Reinhard Schulat-RademacherStojil
Nina HogerJulie
Jens WawrczeckPastor
Horst BollmannThian
Michael HabeckCercaire
Matthias FuchsCarrega
Volker NiederfahrenhorstBertholet
Laura MalchersMädchen
Karlheinz TafelMarty
Walter GontermannArnaud le Capelier
Assiz El-MalkiHadouch Ben Tayeb
Kati KarrenbauerKrankenschwester
Christa StrobelWitwe Dolgorouki


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1996

Erstsendung: 23.01.1997 | 58'32


Darstellung: