ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Harold Pinter

Eine Nacht außer Haus

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Willy H. Thiem

Bearbeitung (Wort): Willy H. Thiem


Regie: Fränze Roloff

Im Mittelpunkt dieses Hörspiels steht ein junger Mann, der in starker Abhängigkeit von seiner Mutter lebt. Der Versuch, aus dieser ihn hemmenden Bindung auszubrechen, führt ihn in eine Situation, die seinem mit falschen Gefühlen belasteten Verhältnis zur Mutter erschreckend ähnlich sieht. So entlarvt sich sein Leben als eine Art "Schicksalswahl".

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Günther SchrammAlbert Stokes
Tilly BreidenbachMrs Stokes
Gino DoniSeeley
Rolf BeckerKedge
Erwin ScherschelBarmann
Max NemetzAlter Mann
Emil LohkampMr King
Hermann MenschelMr Ryan
Hans StetterGidney
Gisela VescoJoyce
Marianne LochertEileen
Heide JoramBetty
Robert NeegeleHorne
Uwe DallmeierBarrow
Dagmar AltrichterDas Mädchen


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1960

Erstsendung: 07.11.1960 | 64'35


Darstellung: