ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Michel Aucouturier, Raoul Wolfgang Schnell

Ein Don Juan


Vorlage: Ein Don Juan (Un Don Juan) (Theaterstück, französisch)

Übersetzung: Friedrich Kemp

Komposition: William Keiper

Technische Realisierung: Ludwig Kolarik, Brückner

Regieassistenz: Elmar Boensch


Regie: Raoul Wolfgang Schnell

Dieser Don Juan ist ein hässlicher, schüchterner Mann. Seinem Namen macht er keine Ehre. Ziehen andere in den Krieg, dann bleibt er zu Hause. Man lacht ihn aus, als er mit in den Krieg gehen will. Die schöne Cousine Isabella erwidert seine stille Liebe nicht, sie ist in den stolzen Kriegshelden Philipp verliebt. Ihren Vetter findet sie lächerlich. Am Vorabend des Tages, an dem Philipp wieder in die Schlacht ziehen muss, schlägt Don Juans Sternstunde. Durch die Begegnung mit der stadtbekannten Mariana ändert sich sein Leben grundlegend. Die Frauen Sevillas vergöttern ihn, die Männer hassen ihn, die geliebte Isabella liegt ihm zu Füßen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hannes MessemerDon Juan
Jürgen GoslarDon Philipp
Hanns Ernst JägerKomtur
Gerhard BeckerGuillen, Graf von Balaguer
Hans Jörg KnabenPedre d´Estramauris, Marquis von Marsila
Luitgard ImIsabella
Rosel SchäferMariana
Gisela MattishentLeonore
Dinah HinzMercedes
Elisabeth OpitzDolores
Ruth Maria KemperJuanita
Magda HenningsEine junge Frau


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1957

Erstsendung: 04.07.1957 | 92'00


Darstellung: