ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Ferdinand Raimund

Die gefesselte Phantasie


Vorlage: Die gefesselte Phantasie (Original-Zauberspiel)

Bearbeitung (Wort): Wilhelm Semmelroth

Komposition: Wenzel Müller, William Keiper


Regie: Wilhelm Semmelroth

Zwei Zauberschwestern, Vipria und Arrogantia, brechen den idyllischen Frieden im Blumenreich der Königin Hermione auf der Insel Flora. Keiner der aufgeputzten "Helden" Hermiones wagt es, ihnen entgegenzutreten. Nur die Königin vermag noch dem bösen Zauber Einhalt zu gebieten. Sie beschließt, den besten Dichter ihres Reiches, ob hoch, ob nieder, zu heiraten. Sogleich hebt eine großes Dichten unter den "Helden" an.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Alfons HoeckmannApollo
Gusti WolfDie poetische Phantasie
Hilde MikuliczHermione, Königin der Halbinsel Flora
Franz EsselAffriduro, Zauberschwester
Gerda MaurusArrogantia, Zauberschwester
Laczi HillingerDistichon, der Hofpoet
Hanns Ernst JägerMuh, Hofnarr
Fritz AlbrechtOdi, Höfling
Anton SchwarzenbergerEin Dichter
Peter René KörnerAmphio, Hirte der Lilienherde
Hermann ThimigNachtigall, Harfenist aus Wien
Hans TreichlerEin Fremder
Albin SwobodaWirt zum Hahn
Friedl MünzerVirpia, Zauberschwester
Walter Deppisch
Hans Hanus
Rudi Scholz


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk 1956

Erstsendung: 02.01.1957 | 100'20


Darstellung: