ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



J. B. Priestley

Die Grauen


Vorlage: Die Grauen (Erzählung, englisch)

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Wolfgang Nied


Regie: Günter Bommert

Mr. Patson sieht und hört Gesichter und Stimmen. Er ist ein an sich harmloser Bürger und nüchterner amerikanischer Geschäftsmann. Beim Nervenarzt Dr. Smith erhofft er sich Hilfe gegen die "Grauen", von denen er die Welt wimmeln sieht. Er will nichts als ein einfaches, ruhiges, sauberes Leben. Aber die Grauen, die die Menschheit zugrunde richten wollen, machen all seine Mühen zunichte. Die "Grauen", die der schlichte Mann überall am Werke sieht, sind die Geister des Nicht-Verstehens, der Selbstsucht, des Widermenschlichen, das in der Welt überhand nimmt. Mr. Patson scheitert, denn der Arzt gehört auch zu den Grauen, der den Klarsichtigen als Irrsinnigen einsperren lässt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Heinz KlevenowMr. Patson
Hans PaetschDoktor Smith


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen

Erstsendung: 06.03.1957 | 39'40


Darstellung: