ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Richard Hey

Der Linkshänder


Komposition: Oskar Sala

Technische Realisierung: Friedrich Basan

Regieassistenz: Werner Schlechte


Regie: Oswald Döpke

Der Held des Hörspiels heißt Alfred Herbst und ist ein kleiner Angestellter einer großen Versicherungsgesellschaft. Aus dem zeitgenössischen Bedürfnis, möglichst risikolos und nach allen Seiten gesichert zu leben, zieht Alfred Herbst schlaue Folgerungen - und ansehnliche Gewinne. Wenn es dabei auch sein Prinzip ist, niemanden zu schädigen, so hat die Polizei doch allen Grund, sich für seine Auffassung von seinem Beruf zu interessieren. Alfred Herbst betätigt sich als Helfer der Armen und Bedrängten. Er versucht auf eigene Faust, eine ausgleichende Gerechtigkeit zu üben, die ihn freilich, in anderer Form, am Ende selbst erreicht.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans Helmut DickowAlfred Herbst
Lieselotte RauLucie
Gisela ZochGerda
Walter ThurauFriedrich Regal
Hannes TannertProfessor Hobel
Wolfgang GolischAnton Kulitzke
Max MairichWirt
Eva Crüwell
Ulrich Goetsch
Rudolf Siege
Hans Timmerding
Karl Bockx
Friedrich von Bülow
Wolfgang Hofmann
Robert Rathke
Walter Starz
Erich Buschardt
Ursula Langrock
Alf Reigl
Herbert Fleischmann
Alois Garg
Gert Keller
Gert Tellkampf
Helene Richter-Mielich
Horst Kreuter
Ernst Ehlert


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk

Erstsendung: 22.01.1957 | 74'50


Darstellung: