ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Robert Cedric Sheriff

Verräterische Spuren

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Helmut Pigge

Bearbeitung (Wort): Gerhard Reutter


Regie: Miklós Konkoly

Die Geschichte eines Mannes, der sich der Fahrerflucht verdächtigt. Im Radio hört er den Bericht eines Unfalls, in den ein Pkw und ein Radfahrer verwickelt waren. Der Radfahrer kam dabei ums Leben. Der Autofahrer beging Fahrerflucht. Richard Medway, der zu dieser Zeit über die genannte Straße fuhr, kann sich nach einer durchzechten Nacht an keine Details erinnern. Verräterische Spuren weisen darauf hin, dass er der Täter ist. Diese Situation bringt ihn in einen schweren Gewissenskonflikt. Einerseits würde der Gang zur Polizei vielleicht seine Unschuld beweisen. Zugleich könnte er sich in eine noch gefährlichere Position begeben, da er wegen Trunkenheit am Steuer vorbestraft ist.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Max EckardRichard Medway
Karin SchlemmerLaura, seine Frau
Ursula OberstPamela, seine Tochter
Heinz BaumannCartwright, Rechtsanwalt
Bum KrügerCaptain Foster
Gerhard JustMr. Bennet
Kurt HaarsPolizeiinspektor
Walter ThurauEin Polizist


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 07.05.1961 | 66'20


Darstellung: