ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Joseph Roth

Radetzkymarsch (1. Teil: Der Held von Solferino)


Vorlage: Radetzkymarsch (Roman)

Bearbeitung (Wort): Gert Westphal


Regie: Gert Westphal

In seinem 1932 erschienenen Roman "Radetzkymarsch" läßt Joseph Roth - einer der wenigen österreichischen Prosaisten von Weltformat - unter tragischen Akzenten noch einmal den Glanz der Österreichischen Donaumonarchie und ihres Geistes aufleuchten. Gert Westphal hat den Roman zu einer Hörspieltrilogie zusammengefaßt: die Chronik der Familie Trotta, die dem alten Kaiser Franz Joseph fast legendär verbunden ist, da ihm einer der ihren bei Solferino das Leben rettete. Der Enkel des "Helden von Solferino", selbst Kavallerieoffizier, beginnt, an seiner Welt zu zweifeln, als er gegen streikende Arbeiter eingesetzt wird. Er nimmt seinen Abschied, wird am Tag von Sarajewo wieder einberufen und fällt "unrühmlich" beim Wasserholen in den ersten Kriegstagen. An seinem Schicksal wird das Ende einer europäischen Epoche sichtbar, die im ersten Weltkrieg unterging, weil sie gegen den Fortschritt an überkommenen Werten festhielt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Bernhard WilfertMajor Trotta, der Held von Solferino
Johannes von SpallartBezirkshauptmann Trotta, sein Sohn
Matthias FuchsLeutnant Trotta, sein Enkel
Alexander KerstWachtmeister Slama
Ursula WondrakFrau Slama
Otto BoleschDoktor Demant
Anneliese StöcklSeine Frau
Bruno HübnerHerr Knopfmacher
Klaus-Jürgen WussowErzähler
Robert LindnerKaiser Franz Joseph
Margarete TrampeFräulein Hirschwitz
Rudolf Kleinfeld-KellerAlter
Hubert KronlachnerMaler
Wolfram SchiebenerEin Kind
Heinrich OrtmayrMinister
Ludwig GöttelJacques
Irmhild KuhntFrau Trotta I.
Hubert MannNotar und Major Prohaska
Rudolf SiegeOberst Kovacs
Peter René KörnerFähnrich Bärenstein
Anton IppenLeutnant Kindermann, Preuße


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk / Hessischer Rundfunk / Südwestfunk 1962

Erstsendung: 04.05.1962 | 87'10


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Audio Verlag 2010

Darstellung: