ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Gabriele Wohmann

Sintflut

Eine Funkerzählung für drei Stimmen



Regie: Günter Bommert

Ein Geschehnis wird aus drei verschiedenen Perspektiven dargestellt. Was geschah an jenem 25. Oktober, als die Frau mit dem "Weltuntergangsgesicht" sich mit einem gewissen Splett im Hafenviertel herumtrieb, während ihr Sohn Randolf versucht hat, seine Schulaufgaben zu machen und noch unter Tränen froh darüber war, dass er eine Woche lang den Sportunterricht versäumte?

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ursula BurgLea
Jo WegenerLehrerin
Lieselotte KeipLeas Schwester


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen

Erstsendung: 10.10.1963 | 46'15


Darstellung: