ARD-Hörspieldatenbank

Ars acustica



Christian Calon

The Ulysses Project

übersetzt aus dem Englischen (Kanada)


Übersetzung: Evelyn Passet

Komposition: Christian Calon


Realisation: Christian Calon

1998 finden internationale Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag der musique concrète statt, die 1948 im Studio d'Essai des französischen Radios "geboren" wurde. "The Ulysses Project" ist eine Hommage an die Schöpfer der akustischen Kunst. Durch die Adaption des Ulysses-Themas wird das Hörspiel zu einer Reflexion über die Kunst des Klanges. Es wird eine Komposition entworfen, die in unendlich viele kurze Sequenzen unterteilt ist. Jede dieser Sequenzen geht einer bestimmten Art der Klangbildung und der damit verbundenen Art der Wahrnehmung nach.

Der kanadische Komponist und Klangkünstler Christian Calon kam durch ein Stipendium des DAAD nach Berlin; seitdem lebt er in Berlin und Montreal.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gerry WolffHomer
Wolfgang MichaelUlysses
Shelley HirschPenelope
Nada JostenAthéna


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio / Sender Freies Berlin / Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg 1998

Erstsendung: 04.12.1998 | 54'04


AUSZEICHNUNGEN

  • Prix Marulić 1999

Darstellung: