ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Bertolt Brecht

Das Verhör des Lukullus


Komposition: Kurt Heuser


Regie: Rudolf Noelte

Der römische Feldherr Lukullus ist gestorben. Stolz steht er vor dem Gericht der Toten. Doch im Reich der Schatten wird nach anderen Maßstäben geurteilt als in der Oberwelt, wo Lukullus als Held und Sieger gefeiert wurde. Hier unten werden seine Tugenden fragwürdig. Seine großen Taten erweisen sich als Gewalttaten. Nur seine Schwächen verleihen ihm menschliche Züge. der Gerichtshof zieht sich zur Beratung zurück. Das Urteil überläßt der Autor den Hörern.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Will QuadfliegLukullus
Hanns Ernst JägerDer Ausrufer
René DeltgenEine fahle Stimme
Else EhserDie Stimme einer wartenden alten Frau
Malte JägerDer Sprecher des Totengerichts
Günther HadankDer Totenrichter
Wilhelm WalterDer Lehrer, ein Schöffe
Gudrun ThielemannDie Kurstisane, eine Schöffin
Karl HellmerDer Bauer, ein Schöffe
Herbert A. E. BöhmeDer Bäcker, ein Schöffe
Katharina BraurenDas Fischweib, eine Schöffin
Dieter BorscheDer König
Edda SeippelDie Königin
Gudrun GerlachJungfrau mit der Tafel
Angela SchmidJungfrau mit der Tafel
Horst Michael NeutzeLegionär
Werner SchumacherLegionär
Joseph OffenbachDer Koch
Josef DahmenDer Kirschbaumträger
Paul-Albert Krumm
Martin Steffen
Eric Schildkraut
Reinhold Nietschmann
Alexander Reuter
Dorothea Moritz
Heidrun Kussin
Gerda Gmelin
Ingeborg Spiegel
Karl Kramer
Bernd Werner
Bruno Klockmann
Harald Eggers
Willy Witte
Wolf Eggert
Rudolf Noelte


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1962

Erstsendung: 26.09.1962 | 39'40


Darstellung: