ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Seumas O'Kelly

Das Grab des Webers


Vorlage: Das Grab des Webers (The Weaver's Grave) (Erzählung, englisch)

Übersetzung: Kurt Heinrich Hansen


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Hehir, der Weber, ist gestorben. Auf dem alten Friedhof gibt es weder Weg noch Steg, nirgends sind die Namen der Toten vermerkt. In das Gedächtnis der Lebenden sind sie eingeprägt. Erzählung, Monologe und Dialoge beschwören eine seltsame Welt zwischen Traum und Wirklichkeit. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans LietzauErzähler
Kurt EbinghausMeelhaul Lynskey, Nagelschmied
Werner StockCahir Bowes, Steinklopfer
Maria KörberWitwe des Webers Mortimer Hehir
Werner SchumacherTotengräber
Klaus HöhnkeTotengräber
Hans MahnkeMalachi Rohan, Faßbinder
Gisela MattishentNan, seine Tochter


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1962

Erstsendung: 21.11.1962 | 67'40


AUSZEICHNUNGEN

  • Prix Italia 1961 für die Originalfassung von Radio Eireann

Darstellung: