ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Georg Büchner

Leonce und Lena


Vorlage: Leonce und Lena (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Wilm ten Haaf

Komposition: Joachim Faber

Technische Realisierung: Willi Latz, Else Buchholz

Regieassistenz: Wolfgang Schenck


Regie: Wilm ten Haaf

Leonce, der verwöhnte Prinz, weiß nur noch wenig mit seiner Zeit anzufangen. Valerio, ein noch erfahrenerer Müßiggänger, gesellt sich zu ihm. Beide verlassen den Hof, als König Peter vom Reiche Popo seinen Sohn mit der Prinzessin Lena vom Reiche Pipi verheiraten will, die dieser gar nicht kennt. Vorher entledigt Leonce sich der "sterblichen Liebe" zu Rosetta. Aber auch Prinzessin Lena will nicht in das Joch der vorgeschriebenen Ehe gehen und verläßt gleichfalls mit der Gouvernante heimlich ihren Hof. Unerkannt treffen Leonce und Lena im Walde zusammen. Er findet in ihr das weibliche Idealbild, das er immer ersehnte. Im Überschwang der ersten Liebesseligkeit will Leonce sich in den Fluß stürzen. Doch Valerio verspottet seine "Leutnantsromantik" und erhält ihn am Leben. Inzwischen sind am Hofe des vertrottelten Königs Peter alle Vorbereitungen für die Hochzeit getroffen worden. Die Bauern stehen bereit, um "reinlich gekleidet, wohlgenährt und mit zufriedenen Gesichtern" ihre Ovationen darzubringen. Maskiert erscheint das Brautpaar, um erst nachträglich als das wirkliche und echte erkannt zu werden. König Peter dankt zugunsten des Prinzen ab, und Valerio ernennt sich selbst zum Staatsminister.

Georg Büchner (1813-1837), bedeutender dt. Schriftsteller und Naturwissenschaftler, gründete in Gießen die geheime „Gesellschaft der Menschenrechte“. In die revolutionären Wirren in Hessen verwickelt und steckbrieflich gesucht, floh er 1835 nach Straßburg. In Zürich promovierte er über das Nervensystem von Fischen. Mit 23 Jahren starb er an Typhus. "Dantons Tod", "Woyzeck" und "Lenz" wurden mehrfach als Hörspiele produziert.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ernst KöslingErzähler
Jürgen GoslarLeonce
Gustl HalenkeLena
Herbert KrollValerio
Ferdi WelterKönig Peter
Gerd BergerKammerdiener/Staatsrat/Bedienter
Wolfgang GretscherDiener/Staatsrat
Gerd GrellmannPräsident
Christa AdomeitRosetta
Elsa ScharoffGouvernante
Nestor XaidisLandrat
Demetrius GalbierzHofprediger
Bernd StengerStaatsrat/Bedienter
Otto DübenStaatsrat/Bedienter
Melitta JohänntgenStaatsrat
Annegreth RonaldStaatsrat

Sonstige Mitwirkende
Gert Berger


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Saarbrücken 1954

Erstsendung: 02.02.1955 | 40'30


Darstellung: