ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Günter Eich

Der Ring des Kalifen

auch "Omar und Omar"


Komposition: Siegfried Franz

Technische Realisierung: Hans-Heinrich Breitkreuz, Karl-Heinz Schulte

Regieassistenz: Max Zawislak


Regie: Hans Rosenhauer

In seinem Hörspiel "Omar und Omar" erzählt Günter Eich von zwei Männern aus dem Orient. Der eine ist Kalif und träumt schlecht, der andere ist Lastträger und träumt gut. Beide heißen Omar. Der eine schleppt in seinen Träumen schwere Traglasten und grübelt über etliche Verbesserungen des Gewerbes nach. Der andere lenkt im Schlaf souverän und weise die Geschicke des Landes, wozu Omar der Kalif nicht eben große Neigung besitzt. Das Schicksal fügt es, daß Omar der Kalif und Omar der Lastträger einander begegnen. Einer schlüpft in die Existenz des anderen, und so finden beide endlich ein glückliches und erfülltes Leben. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Walter RichterOmar, der Kalif
Hanns LotharOmar, der Lastträger
Richard MünchWesir
Edda SeippelSchamsa
Josef DahmenKapitän
Eric SchildkrautSklave
Max Walter SiegMatrose
Kurt KlopschKaufmann
Jo WegenerGärtnerin
Ernst von KlipsteinEmir
Günther DockerillEmir
Peter FrankEmir
Helmut PeineDschafar
René SacherKind
Michael KlopschKind
Rainer EhrhardtKind
Marion HartmannKind
Rozika von JankoKind
Barbara KuhnKind


Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba ArchivDer deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba Archiv



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1957

Erstsendung: 25.08.1957 | 55'07


Darstellung: