ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Emil Vierlinger, Olf Fischer

Die listigen Weiber von München


Komposition: Walter Popper


Regie: Olf Fischer

"Die listigen Weiber von München" - eine alte Geschichte mit Moral und Musik. Sie behandelt eine Begebenheit, die sich im Jahre 1903 in München zugetragen hat. Damals kam das Damenringen in Mode. Unter den streitbaren Amazonen war besonders eine, welche in der Stadt Verwirrung und Aufruhr stiftete. Sie nannte sich die "Pantherkatze von Marseille". Während die begeisterte Männerwelt in hellen Scharen zu den Kämpfen strömte, schmiedete eine Phalanx listiger Weiber einen Plan, wie die schwere Dame wieder aus München zu vertreiben sei. Natürlich gelang es ihnen am Ende, die Pantherkatze zu überlisten.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Ursula Barlen
Martha Kunig-Rinach
Hannes Kepler
Michl Lang
Liselotte Hösl
Ida Schumacher
Elfie Pertramer
Erika Blumberger
Liesl Karlstadt
Franz Fröhlich
Hans Reinhard Müller
Alfred Pongratz
Thea Aichbichler
Paul Kürzinger
Ludwig Wühr
Walter Sedlmayr
Max Vogel

Ensemble: Kapelle Alfons Bauer

Chor: Die Isarspatzen


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1953

Erstsendung: 14.03.1953 | 103'20


Darstellung: